Sonntag, 20. Oktober 2019

FriGGas "Mundtot" Sanktion ruht (nicht) wegen Sanktionsurteil des BVerfG

Hallo Freunde!

Hier News zu meiner 2. 30% Sanktion "wegen Bewerbungsformulierungen":
Das JC schickte ans Sozialgericht:



Das Gericht schreibt:
 








Übrigens ist auch der "echte Hartzer" gespannt auf das Urteil im Bundesverfassungsgericht und kommentiert seine "Bestellung" schon in echter "Assi-TV" Manier:
ZERRRO Sanktionen - nicht Sanktionen-light! Alles andere ist KUCKUCKSMILCH!
https://www.youtube.com/watch?v=8_HrDxxs6IA

Kommentare:

  1. Die Jobcenter wollen also erst mal abwarten, ob die Demontage des demokratischen Sozialstaats weitergehen darf oder nicht. Tja, davon hängen ja auch 100.000 BA- und Jobcenterjobs ab, und sogenannte Weiterbildungsinstitute und Zeitarbeitsfirmen werden wohl auch schon Bammel haben, dass das gute Geschäft mit den Arbeitslosen vielleicht bald vorbei sein könnte.

    Ob der Ex-Sportlehrer und Ex-SPD-Senator Detlef Scheele dann noch als BA-Chef weiterhin sein Jahresgehalt von 300.000 Euro bekommt - falls das Bundesverfassungsgericht im Sinne von 5,3 Millionen Bürger entscheidet - ist auch sehr fraglich. Aber vielleicht haben die 100.000 BA- und Jobcenterangestellten und ihr Chef ja Glück und Deutschland bleibt mit Hartz IV das Niedriglohnland Nummer 1 und auch der Exportweltmeister von Europa - zwar auf Kosten der kleinen Bürger, aber das hat die Kapitalisten und ihre Handlanger ja noch nie gescherrt, dass der kleine Bürger immer der Dumme ist, der nur Wasser und Brot bekommt, während die reichen Ausbeuter Delikatessen und Wein auf dem Tisch haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, für so jemanden wie den Herr Scheele findet sich immer was Lukratives.
      Und die Jobcentermitarbeiter ?
      Sind ja auch bloß kleine Bürger, genauso wie viele andere abhängig Beschäftigte in Firmen und Konzernen - wie z.B. in der Autoindustrie !
      Vielleicht geht’s ja den Jobcentermitarbeitern und der ganzen Hartz4-Beschäftigungsbranche ja bald ähnlich, wie z.B. derzeit zunehmend der Automobil- und Energiebranche angesichts von FFF und Extinction-Rebellion !?
      Die interessante Frage wird dann nur sein, was sie sich DANN für “Regularien“ für die Menschen ausdenken werden. Olle Habeck liebäugele ja bereits schon mal mit diesem Chinesischen sog. “Sozialkreditsystem“ ! :-/

      Löschen
    2. Der BA-Chef Detlef Scheele (SPD) oder der Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil (SPD), oder alle anderen davor, die auf einem BA- oder BMAS-Chefsesel saßen, sind auch nicht das wahre Problem, denn Politiker haben sich schon lange von den einfachen Bürgern und deren Sorgen und Nöte verabschiedet. Das wirkliche Problem sind sie kleinen Handlanger, die jede Sauerei einfach ausführen. Das ist wie in einer Diktatur, da würde der Diktator und sein kleines Umfeld ohne die zahlreichen Menschen, die ohne Verstand und Moral jede Schweinerei mitmachen, auch nicht bestehen können. Das Hartz-System funktioniert doch auch nur, weil 100.000 Jobcentermitarbeiter eben nicht so denken wie Inge Hannemann. Das Hartsystem funktioniert, weil es Menschen in diesem Staat gibt, die keine Skrupel haben, für 30 Silberlinge im Monat über 5 Millionen Bürger in Angst und Schrecken zu versetzen und sie mit § 10 SGB II in Niedriglohnjobs zu zwingen, damit Deutschland auch weiterhin der Exportweltmeister von Europa bleiben kann.

      Wenn man sich die Definition der 'Diktatur' anschaut, dann passt das sehr gut zu dem Hartz-IV-System **unumschränkte, andere gesellschaftliche Kräfte mit Gewalt unterdrückende Ausübung der Herrschaft durch eine bestimmte Person, gesellschaftliche Gruppierung, Partei o. Ä. in einem Staat**.

      Ich weiß nicht, ob am 5. November 2019 das Bundesverfassungsgericht endlich aufwacht, um dem Hartz IV System den Todesstoß zu geben, und die Demokratie dann endlich wieder in Deutschland aufatmen kann. Ich weiß aber, dass uns immer bewusst sein sollte, dass es nicht nur ein paar große Leute sind, die eine Diktatur - wie immer die auch ausschauen mag - errichten, sondern in erster Linie die kleinen dummen Leute (Handlanger und Mitläufer), die ohne zu begreifen was sie da anrichten, derartige unmenschliche Systeme ins Leben rufen. Solange der aufgeklärte Bürger nicht endlich begreift, dass man solche Handlanger und Mitläufer ächten muss, wird es immer wieder Diktaturen - ob im kleinen oder großen - geben.

      Löschen